Meine Services in Hurghada


Richis Familienservice:

Der Aufbau dieses Services war eigentlich der Grund 2010 nach Hurghada zu ziehen. Silvias Buggyservice ist eine deutsche Firma mit Niederlassungen im südeuropäischen Raum (z-B. Mallorca und Türkei) und bot mir die Chance, die Niederlassung in Hurghada zu gründen und aufzubauen. Wir stellen für Familien mit Kleinkindern Kinderwägen und Strandbuggys zur Verfügung die ihnen direkt ins Hotel oder für manche Urlaubsdestinationen zum Flughafen geliefert werden. Diesen Service können sie in Europa direkt im Reisebüro oder auf der Homepage buchen.

 

 

 


Richis Catering:

Der „Neueste“ Service. Angeregt von Gästen entschloss ich mich 2014 für einen kleinen, ausgewählten Kreis österreichische Spezialitäten zu kochen. Einmal wöchentlich (Freitag Abend) serviere ich nun bei Nachfrage und Bedarf in der Jazzbar in der Galerie des Grand Hotels Wiener Schnitzel vom Kalb mit Kartoffelsalat. Bei ansteigendem Bedarf kann ich mir vorstellen, diesen Cateringservice noch zu erweitern.

 

Richis Ausflugsservice:

Ich wurde immer wieder über Tipps und Ansprechpartner bezüglich Ausflüge oder Touren von hier urlaubenden Gästen angesprochen, die mit den „Massenausflügen“ schlechte Erfahrungen gemacht haben (siehe unter Ausflüge). Nachdem ich mir deren Klagen angehört habe begann ich mir Gedanken über die zeitlichen Abläufe und die Reihenfolge der Ziele dieser Touren zu machen und kam zu der Erkenntnis, dass diese meistens nur für den Veranstalter richtig sind. Und da ich ja durch meine diversen Weltreisen schon sehr viel Erfahrung im Individualreisen hatte, beschloss ich: das kannst du besser!

 

Richis Luxus Reisen - heißt Qualität - und hat mit dem Preis nichts zu tun


Richis Tagebuch: Aufgrund vieler negativer Erfahrungen seitdem ich hier lebe, versuche ich immer wieder Gäste in Hurghada Tipps und Informationen zu geben um ihnen den Urlaub zu "verschönern". Auch einigen "Auswanderern" habe ich durch mein "Hurghada-Tagebuch" geholfen, sich bei den ersten Schritten in ihrem neuen Leben zurechtzufinden. Leider wurde der Server auf dem ich mein "Tagebuch" geschrieben habe mittlerweile eingestellt. Aufgrund vieler Nachfragen von Freunden, die mein "Tagebuch" vermissen, habe ich mich dazu entschlossen, diese Infos und Tipps auf diese Weise weiterzugeben.